Lou: Verschollen in den Highlands - Von Nicky P. Satl


Louisa ist auf der Suche nach ihrem Bruder, der sich nicht mehr wie verabredet aus seinem Abenteuer-Urlaub zurückgemeldet hat. Dabei trifft sie auf Mc Govan.
Bei diesem Buch handelt es sich um eine abenteuerliche Erzählung, die auch etwas Humor und vor allem Romantik beinhaltet. Ich hätte mit einem viel spannenderem Werk gerechnet und somit war es für mich nicht ganz das passende Genre. Da kann allerdings das Buch nichts dafür. Auf jeden Fall ist es unterhaltsam geschrieben und leicht zu lesen und für Genreliebhaber sehr zu empfehlen.

 

4 von 5 Sternen


Klappentext:

Louisas Bruder, Josef, will Schottland zu Fuß erkunden. Er bricht zu einer vierwöchigen Reise auf und verspricht seiner Schwester, sich jeden zweiten Tag bei ihr zu melden. Dann hört Lou sieben Tage nichts mehr von ihm und kann ihn selbst auch nicht mehr erreichen. Steckt Jo in Schwierigkeiten? Ihre innere Unruhe treibt sie nach Schottland. Sie beginnt ihre Suche nach dem geliebten Bruder, trotz Warnung, auf eigene Faust. Dann begegnet sie McGowan …


Kommentar schreiben

Kommentare: 0